Presse-Information vom 20. April 2005

Für 6000 Anwender weltweit: OfficeWare GmbH integriert pdfMachine in die eigene
Software-Palette

Solingen – OfficeWare-Anwender müssen sich um die Erstellung von PDF´s künftig keine Gedanken mehr machen. Durch die Integration der pdfMachine von Broadgun Software in die Produktpalette der OfficeWare Information Systems GmbH, Ingolstadt, werden sämtliche dort erzeugte Dokumentarten künftig automatisch in das PDF-Format umgewandelt.

OfficeWare bietet Spezial-Lösungen rund um das Thema Projekt- bzw. Auftragsabwicklung sowie Managementsysteme zur Effizienzsteigerung im Unternehmen. Weltweit sind über 6000 OfficeWare Arbeitsplätze im Einsatz. Um seinen Kunden die Möglichkeit zu bieten, bequem und automatisch PDF´s ihrer Dokumente zu erstellen, suchte der Hersteller nach einem geeigneten Konvertierungstool.

„PDF-Konverter gibt es zwar viele“, so Ulrich Oster, Software-Entwickler bei der OfficeWare Information Systems GmbH, „doch Broadgun bietet in punkto Leistungsfähigkeit einfach mehr als der Wettbewerb. Insbesondere überzeugt haben uns die einfache Ansteuerung von außen sowie die Möglichkeiten zur Hinterlegung von Briefpapier und zur Integration elektronischer Signaturen.“ Mit dem pdfMachine Signer lassen sich PDF-Dokumente elektronisch signieren und damit gegen nachträgliche Änderungen schützen. Seit kurzem bietet Broadgun mit Museum™ auch eine neuartige Dokumentenverwaltungs- und Archivierungssoftware für Microsoft Windows.

Einfache Integration durch Developer-Lizenz
Für die einfache Integration in OfficeWare kam eine spezielle Developer-Lizenz von Broadgun Software zum Einsatz. Mit diesem Tool können Softwarehersteller und Systemhäuser die pdfMachine mengenmäßig und zeitlich unbefristet in ihre eigenen Softwareapplikationen integrieren und vermarkten.
Das OfficeWare Gesamtpaket besteht aus einem Projekt-Controlling- und einem Management-System sowie dem OfficeWare Infocenter mit speziellen Branchenschnittstellen für Ingenieurbüros und Immobilienverwalter. In dem Controlling Tool werden sämtliche Kosten, Rechnungen und Umsätze inklusive der Mitarbeiterleistungen überwacht sowie Listenausdrucke, Angebote und Rechnungen erstellt; ergänzend übernimmt das Management-System die komplette Projektdokumentation und Aufgabensteuerung. Das Infocenter steuert die organisatorische Projektverwaltung und beinhaltet sämtliche Dokumentarten von Office Files und Verträgen über technische Dokumente, Plotfiles und statische Berechnungen bis hin zu beliebigen Bilddateien.

Undercover ins PDF-Format konvertiert
Sämtliche Dokumentarten aus den OfficeWare Tools lassen sich durch die Integration der pdfMachine nun automatisch bzw. auf Knopfdruck in PDF-Dateien verwandeln. Vorlagen wie z. B. firmeneigenes Briefpapier können hinterlegt werden und über die Funktion der Parametersteuerung alle Daten wie Anschrift, vordefinierte Texte oder die E-Mail-Adresse aus OfficeWare an die pdfMachine übertragen werden. Beim E-Mail-Versand lassen sich alle Dokumente durch einen Mausklick umgehend in das PDF-Format konvertieren – eine große Arbeitsvereinfachung. „Unsere Kunden erwarten von einer Software Flexibilität und einfache Bedienbarkeit. Durch die Integration der pdfMachine bieten wir allen OfficeWare-Anwendern einen echten Mehrwert und erhöhen damit die Kundenzufriedenheit“, so Ulrich Oster.

„Das PDF-Format hat sich längst als Standard für den digitalen Austausch von Dateien im Internet etabliert“, erklärt Frank Hermes, verantwortlich für das Partnergeschäft der Broadgun Software, „der Trend geht eindeutig dahin, weitgehende PDF-Funktionalitäten in die Software-Systeme zu integrieren, die täglich vom Anwender genutzt werden – dies bestätigt uns auch die stetig wachsende Zahl unserer Partner.“

Über Broadgun Software
Die Broadgun Software – Hermes & Nolden GbR ist ein Unternehmen, das sich als Distributor von leistungsfähigen und kostengünstigen PDF-Tools am Markt etabliert hat. Unternehmensschwerpunkt ist die Vermarktung der pdfMachine – einer performanten Software, mit der Anwender komfortabel PDF-Dateien aus beliebigen Anwendungsprogrammen erstellen können. Aufgrund der offenen Schnittstellen der pdfMachine partizipieren Software-Hersteller von einer direkten Integrationsmöglichkeit des Tools in ihre Produkte. Die Zukunft ihrer Vertriebsstrategie sehen die Gründer Dipl. Oec. Frank Hermes und Hans-Jörg Nolden in der fortwährenden Kooperation mit europäischen EDV-Händlern, Systemhäusern und Software-Herstellern. In Europa arbeitet Broadgun bereits mit mehr als 400 EDV-Unternehmen zusammen. Gleichzeitig stellt das Unternehmen seinen Partnern die Basisentwicklungen im PDF-Umfeld als Komplettstandard in Form einer Developer Lizenz zur Verfügung.

Ihre Redaktionskontakte:
Broadgun Software Hermes & Nolden GbR
Frank Hermes Isarweg
D-42697 Solingen
Tel: +49 208 7803-818
Fax: +49 208 7803-819
E-Mail: fhermes@broadgun.de
Internet: http://www.broadgun.de


good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Straße 36
D-23617 Stockelsdorf
Tel: +49 451 88199-12
Fax: +49 451 88199-29
E-Mail: nicole@goodnews.de
Internet: http://www.goodnews.de


OfficeWare Information Systems GmbH
Gaimersheimer Straße 38
D - 85057 Ingolstadt
Telefon : 0841 / 88 67-100
Telefax : 0841 / 88 67-111
Email : contact@officeware.de
Internet: http://www.officeware.de